AKTUELL

Aufgrund der Tourneeverlängerung der Show in den USA wurde die Deutschlandtournee verschoben. Der neue Termin für die Australian Bee Gees Show im Kulturwerk am See ist nun der 4. Dezember 2015!

Alle bisher verkauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Gäste, die diesen Termin nicht wahrnehmen können oder möchten, dürfen ihre Karten bis zum 03.05. zurückgeben und erhalten ihr Geld zurück.

Der TicketCorner setzt sich mit allen bisherigen Käufern in Verbindung und steht für weitere Fragen gerne zur Verfügung: 040 / 30 987 - 123.

NEUER TERMIN: 04.12.2015, Beginn: 20 Uhr

Neu im Vorverkauf!

19. September 2015, 20 Uhr

Jasmin Tabatabai - ECHO Jazz Gewinnerin in der Kategorie “Sängerin des Jahres national” und Hauptdarstellerin in der ZDF Erfolgskrimiserie „Die letzte Spur“

„Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben?“ Jasmin Tabatabai hat eins: Mit der Musik. Als frischgebackene Jazzsängerin präsentiert sie zusammen mit dem David Klein Quartett ihr neues Album „Eine Frau“ und bringt deutschsprachige Klassiker in neuen Bearbeitungen sowie eigens für sie geschriebene Songs auf die Bühne.

Jasmin Tabatabai, eine Frau und Sängerin, die aus der Seele singt. Manchmal mit knisternder Erotik oder komplizenhaftem Augenzwinkern, dann wieder amüsiert beobachtend, immer jedoch mit großer Empathie und Zärtlichkeit für ihre Protagonistinnen, die unter ihrem liebevollen Blick lebendig werden. Überzeugen Sie sich selbst: am 19. September im Kulturwerk!

Weitere Infos zu JazzWerk Norderstedt gibt es hier auf unserer Homepage!

Foto: Linn Marx

4 Frauen mit Mumm

6. November 2015, 20 Uhr

In den Zeiten der Wirtschaftskrise müssen Frauen zusammenhalten – auch wenn es schwer fällt. Aus diesem Grund haben sich vier vom Schicksal gebeutelte Freundinnen entschieden, nicht mehr grundlos zu jammern, sondern das Zepter selber in die Hand zu nehmen. Sie entscheiden sich, ihre Ellenbogen nicht mehr nur zum Kopfaufstützen zu benutzen, sie wollen ihren Gürtel enger schnallen und aus jedem halbleeren Glas ein volles machen. Sie tun alles, um endlich Erfolg zu haben – und sie müssen sich verändern! Aber wie?

Freuen Sie sich auf turbulente Frauengespräche, verrückte Leidenslieder, absurde Liebeslieder, erfolglose Versuche, berühmt zu werden und eine hemmungslose Suche nach dem persönlichen Glück.

Weitere Infos und Tickets hier...

Live 2015

12. November 2015, 20 Uhr

Jazz und HipHop können Freunde werden, davon weiß die Jazzkantine lange schon ein Lied zu singen. Oder notfalls auch zu rappen. "Und es ist so, und es ist so, und es ist so, und es ist Jazz – Jazzmusik", wird da vor Fender Rhodes-Sounds gerappt, zuerst auf Deutsch, dann auf Spanisch, Musik für offene Herzen. Was nicht funky ist, bleibt hier draußen vor der Tür, wer drinnen sein darf, hört Funky Tunes aus dem Big Easy und tanzt sich die Sohlen heiß. Die Jazzkantine hat mit Pee Wee Ellis und Nils Landgren musiziert, vorn standen Tänzer aus der Generation 20 Plus, dicke Hose, coole Pose.

Der Bass wummert, die Ansagen treffen lässig den Ton junger Generationen, "Shake Everything You Got" wird in die Neuzeit exportiert, die Jazzkantine mäandert nonchalant durch die Jahrzehnte. Jeder der Musiker setzt beizeiten, aber nicht egomanisch Akzente, schon weil es kein besseres Bühnenrezept bei mehr als drei Bandmitgliedern gibt. Das Schiff treibt auf unbekannte Küsten zu wie eine Arche. Es gibt aber und Gott sei Dank kein Fastfood in der Jazzkantine!

Weitere Infos und Tickets hier...

Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners

12. März 2016, 20 Uhr

Sex, Lügen und Lippenstifte – CAVEWOMAN Heike nutzt die letzten Stunden vor der Trauung, um den peinlicherweise zu früh erschienenen Hochzeitsgästen noch einmal einen Schnellkurs in Sachen Mann-Frau-Beziehung zu geben. Und das mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch. Oder was würden Sie sagen, wenn Ihr Mann einen Abend vor der Hochzeit verschwindet, nur weil Sie „Hau ab!“ zu ihm gesagt haben?! Doch keine Sorge: CAVEWOMAN ist kein feministischer Großangriff auf die gemeine Spezies Mann – vielmehr ein vergnüglicher Blick auf das (Zusammen-) Leben zweier unterschiedlicher Wesen, die sich einen Planeten, ein Land, eine Stadt und das Schlimmste: EINE WOHNUNG teilen müssen!

Weitere Infos und Tickets hier...

4.700 Besucher beim CRAFT BEER DAY NORDERSTEDT 2015

Die Besucherzahlen vom 21. März 2015 haben es bewiesen: Das Konzept des nunmehr dritten CRAFT BEER DAY NORDERSTEDT ist aufgegangen und stößt auf begeisterte Resonanz! Weder Wind noch Wetter oder die langen Warteschlangen konnten Bierfreunde davon abhalten, sich mit den verschiedensten Craft Beers zu vergnügen.

Mit der Erhöhung auf 17 Stände in Foyer und großem Saal wurde in diesem Jahr die Kapazität des Kulturwerks aufs maximalste ausgenutzt. So konnten die Gäste sich erneut mit altbekannten aber auch neuen Ausstellern aus Deutschland und Europa austauschen, deren handwerklich gebraute Bierspezialitäten probieren und eigene Brauerfahrungen weitergeben. Einige Braumeister hatten sich aufgrund des Runs im Vorjahr bereits mit der doppelten Menge an Bier ausgestattet - nicht genug für die begeisterten Bierliebhaber. Auch der eigens für den Craft Beer Day gebraute dritte Sud vom ersten Norderstedter Bier, dem 65er Harksheider, war am Ende ausverkauft und ausgetrunken. Um dem wachsenden Interesse und den Wünschen der Gäste gerecht zu werden, wird das Konzept nun fürs nächste Jahr weiter ausgebaut.

Reges Interesse herrschte bei allen Craft Beer Ausstellern im Foyer als auch im großen Saal.
Jessen & Melzer sorgten u.a. für die musikalische Begleitung der Veranstaltung.

DAS KULTURWERK AM SEE

Kultur braucht Raum. Raum für Kunst und Kreativität. Für Musik und Medien, Theater und Tagungen, Literatur und Events – für Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft. Das ehemalige Kalksandsteinwerk ist das neue Kulturwerk am See!

Mit dem Kulturwerk am See eröffnete vom 16. März bis 1. April 2012 Norderstedts neues Veranstaltungszentrum für bis zu 600 Personen. Der große Konzert- und Theatersaal mit 440 Sitzplätzen ist die neue Spielstätte für Künstlerinnen und Künstler aus Norderstedt, Deutschland, Europa und der ganzen Welt. Im kleinen Saal, dem Alfred-Stern-Studio, können 100 Gäste Tagungen und Seminare, Kleinkunst und Kabarett besuchen. Das lange, lichtdurchflutete Foyer bietet 200 Personen auf 90 Metern Platz für Ausstellungen, Kongresse oder die längste Tafel der Region.

Die markanten Strukturen des ehemaligen Kalksandsteinwerks machen Industriekultur im Kulturwerk am See erlebbar. Auf Schienensträngen stehen mobile Tresen und die ehemaligen Autoklaven (Steinhärtekessel) dienen als Besuchergarderoben.

Das Kulturwerk am See ist der neue, inspirierende Raum für Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft in Norderstedt.

Im Kulturwerk am See können Sie auch Feiern & Tagen! Für Buchungsanfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter 040 / 30 987 - 234 oder schicken Sie uns eine e-Mail an info(at)kulturwerk-am-see.de

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team der Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH

Live 2015

12. November 2015, 20 Uhr

Infos und Tickets hier!

mit Leburn Maddox & Band (USA), Sam Kelly's Station House feat. Gregor Hilden (England, Deutschland)

5. April, 20 Uhr

Eintritt frei!

12. April, 11 Uhr

Ausverkauft!

mit HARDPAN (USA)

7. Mai 2015, 20 Uhr

Eintritt frei!

8. Mai 2015, 19 Uhr

Tickets: 4,50 €

10. Mai 2015, 11 Uhr

Eintritt frei!

"Die Bremer Stadtmusikanten"

20. Mai 2015, 16 Uhr

Tickets: 3,50 €

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.