Manu Lanvin & the Devil Blues

präsentiert von Blueswerk Norderstedt e.V.

Manu Lanvin  & The Devil Blues gehören sicherlich zu den heißesten französischen Blues-Rock Exporten.

Das Powertrio aus Paris serviert eine Mischung aus erdigem Blues, treibendem Boogie und Rock.

Manu Lanvin (Vocals, Gitarre), Nicolas Bellanger am Bass und Schlagzeuger Jimmy Montout veröffentlichten mehrere Alben, u.a. 2019 „Grand Casino“ inkl. eines Duetts mit Beverly Jo Scott. Sie traten bei diversen Festivals (z.B. Montreux Jazz Festival) auf. 2014 repräsentierten sie Frankreich bei der International Blues Challenge in Memphis.

Der Bandleader, Sohn des Schauspielers Gérard Lanvin, produzierte das letzte Album der Singer/Songwriter-Legende Calvin Russell, spielte auf Einladung von Quincy Jones in New York für die Jazz Foundation of America und tourte 2017 mit Johnny Hallyday.

Das Album „Blues, Booze & Rock'n'Roll“ wurde 2016 von der Tageszeitung Le Parisien zum Album des Jahres gekürt. Neben Eigenkompositionen stehen auch Rock-Klassiker wie „Highway to Hell“ von AC/DC auf dem Programm. Nicht nur live steht die Band „für fetzigen Blues…” (Joachim Joe Brookes, www.rocktimes.info, 14.03.19) und bodenständig-sympathisches Entertainment. Leidenschaftlich, abwechslungsreich, enorm dynamisch und virtuos zugleich.

© Tamara Pienko

Veranstalter:
Blueswerk Norderstedt e.V.
Horst-Embacher-Allee 3
22850 Norderstedt

Fr 04.11.202220:00 Uhr
Kulturwerk am See / Saal
Am Kulturwerk 1 (für das Navigationsgerät: Stormarnstr. 55)
22844 Norderstedt
Phone: 040 / 30 987 - 234
Price: 25,00 Euro zzgl. Gebühren / keine EC-Zahlung vor Ort möglich
Tickets